Monatsarchiv für Dezember 2013

Redwoods!

Dienstag, den 31. Dezember 2013

Am Weihnachtstag (also am 25. Dezember) kamen Conny und Tobi an. Sie verpassten zwar den Anschlussflug in Seattle, weil sich lange Schlangen bei der Einreise bildeten. Aber es gab noch einen späteren Flug nach San Francisco, und so konnten wir uns dann um 9 Uhr abends in die Arme fallen. Bis zum 20. Januar haben […]

New Zork

Montag, den 23. Dezember 2013

Ganz schön verrückt fühlte ich mich, als ich am Mittwoch abend in meinem Hostel in Brooklyn ankam, und realisierte, dass ich zwei Tage vorher noch in New Orleans, gestern in San Francisco und heute in New York gewesen war. Ein einziges hin und her zwischen Pacific Time und Eastern Time. Für Andi und Ecki, die […]

NOLA-Seminar

Mittwoch, den 18. Dezember 2013

Das letzte Wochenende war ich in New Orleans, der Stadt von Louis Armstrong, Mardi Gras und Hurricane Katrina. Ich war dort im Rahmen eines Fulbright-Seminars zum Thema Klimawandel, das sich insbesondere auf das Thema Küsten- und Hochwasserschutz im Mississippi-Delta beschäftigte, und den steigenden Herausforderungen in Zeiten schwererer Stürme und steigendem Meeresspiegel.. Es waren bunte, vollgestopfte […]

Yosmite Nummer 2

Sonntag, den 1. Dezember 2013

Letztes Wochende waren wir zum zweiten Mal im Yosemite-Park. Diesmal sind wir dann ein wenig länger gewandert: Steil hoch vom Yosemite-Tal hoch auf den Glacier Point. Kühl wars und Schnee lag. Und die Aussicht war atemberaubend. Wir waren sozusagen on top of the world. Aber seht selbst. Am Samstag abend waren wir noch mit dem […]