Monatsarchiv für Oktober 2013

Computer kaputt

Sonntag, den 27. Oktober 2013

Nun, jetzt habe ich wieder 2 Wochen nichts geschrieben. Zum Teil hat das damit zu tun, dass ich meinen Computer zerstört habe. Japp, ein halbes Glas Wasser über die Tastatur gekippt, und das wars. Eine Reparatur hätte 200 Dollar weniger gekostet als ein neuer. Bei einem gut zwei Jahre alten Computer ist das dann keine […]

Bier und Eis

Freitag, den 11. Oktober 2013

Kaum zu glauben, jetzt bin ich schon anderthalb Monate hier. Das heißt, meine Zeit hier ist schon halb vorbei. Was ist so alles passiert in letzter Zeit? Jede Menge. Ich habe mir einen Schnupfen eingefangen, belege einen Zeichenkurs im Mechanical Engineering Department, war mal wieder beim Football (Go Stanford!) und habe mir in San Francisco […]

Government Shutdown, Woche 1

Sonntag, den 6. Oktober 2013

Seit dieser Woche ist mein Blog in etwa so aktiv gewesen wie die amerikanischen Regierungsinstitutionen. In meiner Macht steht es, zumindest einen dieser Punkte zu ändern. Wie lebt es sich nun im heruntergefahrenen Amerika? Natürlich ziemlich genauso wie vorher – für mich. Sehr froh bin ich allerdings, das Geld der Fulbright-Kommission schon im voraus bekommen […]